Mittwoch, 20.11.2019
TANKTURM
Einlass
Beginn 
19:30

Frank Heibert und "Zazie in der Metro"

Neuübersetzung, Lesung, Jazz

In einem der beliebtesten französischen Romane des 20. Jahrhunderts beschreibt Raymond Queneau eine wilde Tour durch Paris, die Erlebnisse der widerspenstigen Zazie sowie die diversen Sprachen des Alltags. Die vielschichtigen Anspielungen und für Queneau typischen Sprachprovokationen meistert und überträgt Frank Heibert mit Bravour ins Deutsche. Dem erwiesenen Spezialisten für Übersetzungen sprachlich anspruchsvoller Literatur ist ein Kunststück gelungen. Seine Jazzeinlagen als Sänger sind 'Zugabe' - am Piano begleitet von Miriam Weiss.

Mittwoch, 20.11.2019
BEGINN: 19:30 Uhr

Veranstaltet vom Deutsch-Französischen Kulturkreis e.V.

Impressionen